If you can read this, you have to activate javascript for your browser.
Was bringt ein Outdoortraining?

Mehr als das konventionelle Training. Der Lernprozess findet nicht
nur abstrakt im Kopf statt, sondern ereignet sich durch direktes
Erfahren und Erleben - das macht Outdoor-Training so effizient!

Was ist, wenn ich Angst habe?

Ein bißchen Nervenkitzel soll schon sein, aber niemand wird in Situationen gezwungen. Jegliche Handlung geschieht auf freiwilliger Basis und soll keine Überforderung darstellen. Unser Motto ist: "Challenge by Choice", dass bedeutet, jeder sucht sich seine
Herausforderung selbst! Alle Übungen stellen ausschließlich ein Angebot
zum Mitmachen dar. Jeder einzelne entscheidet für sich, welche Übung er ausübt und wie weit er diese bewältigen möchte. Der Spaß steht immer im Vordergrund.

Können Kinder und Jugendliche im Hochseilgarten klettern?

Das Klettern ist auch für Kinder und Jugendliche möglich. Im Niedrigseilparcours und bei unseren Teamübungen gibt es keine besonderen Vorraussetzungen, da sich alle Stationen in Bodennähe bis 30 cm Höhe befinden.
Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist Klettern im Hochseilgarten nur möglich, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder mit einer unserer ausgefüllten Einverständniserklärung. Kindern von 8 bis 14 Jahren ist das Klettern nur in direkter Begleitung eines Erwachsenen möglich. Für die eigene Sicherheit können Kinder unter 8 Jahren im Hochseilgarten nicht klettern (s. AGBs)

Welche Kleidung ist die Richtige?

Zum Klettern ist praktische, nicht zu enge, Freizeitkleidung empfehlenswert. 
Die Kleidung sollte passend und nicht zu lange gewählt sein, da die Sicherheitsausrüstung auch noch getragen wird. Turnschuhe oder griffige Wanderschuhe sind ausreichend.

Bei welchem Wetter wird geklettert?

Wir klettern immer! Die einzige Ausnahme ist bei extrem schlechtem Wetter, wie z. B. Gewitter, Hagel, Eis und Sturm. Dann ist zu Ihrer und auch unserer Sicherheit der Kletterpark geschlossen.

Wer haftet?

Die Teilnahme an unseren Aktivitäten erfolgt auf eigene Gefahr!
Lesen Sie hierzu auch unsere AGBs.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Außer ein stabiles Herzkreislaufsystem, einer Körpergröße
von mindestens 1.30 m und dem Alter von 8 Jahren brauchen Sie keinerlei Voraussetzungen (s. AGBs)
Orthopädische Beschwerden, Diabetes, Asthma, Allergien und Schwangerschaften sind im Vorfeld den Trainern mitzuteilen. Was Sie mitbringen sollten: Begeisterungsfähigkeit,
Neugierde, etwas Mut und Fitness, und natürlich Lust auf Spaß und Spannung!
Kletterkenntnisse sind nicht notwendig.

Welche Regeln muss ich beachten?

Vor und während aller Übungen, gilt ein absolutes Verbot von Alkohol, Drogen und Medikamenten, die die Reaktion und Wahrnehmung beeinflussen. Des Weiteren gilt nach Anlegen der Klettergurte absolutes Rauchverbot!
Jeder Teilnehmer muss sich einer Gurt- und Sicherheitseinweisung unserer qualifizierten Trainer unterziehen. Den Anweisungen der Trainer ist unbedingt Folge zu leisten.
Dies alles ermöglicht ein Höchstmaß an Sicherheit beim Klettern (s. AGBs).